N-TV-Verkaufschef Hans Kratz verlässt IP Deutschland

Montag, 27. Oktober 2003

Hans Kratz, Verkaufsdirektor N-TV bei IP Deutschland, hat den Kölner Werbezeitenvermarkter verlassen. Der 59-Jährige, der zuletzt Geschäftsführer von Mediaedge:CIA war und davor 27 Jahre für Henkel arbeitete, hatte seit Januar diesen Jahres bei der IP den Werbezeitenverkauf des Nachrichtensenders aufgebaut. Nachdem Holtzbrinck seine N-TV-Anteile an die RTL Group verkauft hatte, war N-TV im März von der GWP ins IP-Portfolio gewechselt.

Es sei von Anfang an geplant gewesen, dass "Hans Kratz keine unbefristete Tätigkeit übernimmt", erklärt Sabine Füllhaas, Leiterin PR und Kommunikation. Der Nachfolger werde in Kürze bekannt gegeben. Bis dahin wird IP-Geschäftsführer Martin Krapf den N-TV-Verkauf leiten. N-TV hat wie sein Konkurrent N 24 heftig am Werbemarkt zu kämpfen. Seit Januar ist der Bruttoumsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 34,5 Prozent auf rund 34 Millionen Euro gesunken. he
Meist gelesen
stats