N 24 wird ins hessische Kabelnetz eingespeist

Dienstag, 17. April 2001

Der Nachrichtensender N 24 ist ab 7. Mai in den 1,3 Millionen hessischen Kabelhaushalten zu empfangen. Der Kanal aus der Pro-Sieben-Sat 1-Gruppe wird fast überall auf Kanal S 8 ausgestrahlt. In einigen Regionen, unter anderem in Wiesbaden und Gießen, ist das Programm im Hyperband auf Kanal S 24 zu sehen.

Durch die Einspeisung in Hessen steigert N 24 seine technische Reichweite nach eigenen Angaben auf über 50 Prozent aller Fernsehhaushalte in Deutschland. N 24 ist bundesweit analog über den Satelliten Astra 1D und digital über Astra 1F zu empfangen.

Über Kabel wird der Sender derzeit in Bayern, Berlin, Hamburg, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern sowie in einigen privaten Netzen in den neuen Bundesländern verbreitet. In Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein wollen die zuständigen Landesmedienanstalten in diesem Jahr über eine Kabelbelegung von N 24 entscheiden.
Meist gelesen
stats