My Magazine nimmt Auszeit

Freitag, 15. Dezember 2000

Nach nur drei Nummern wird das "My Magazine" vorläufig eingestellt. Der My Media Verlag will das "Konzept drastisch überarbeiten", wie Pressesprecher Martin Vierkötter sagt. Das mit einer Auflage von 380.000 Exemplaren am 25. Oktober erstmals vertriebene Monatsmagazin für die gesundheitsbewusste Familie verkaufte mit seinen ersten beiden Nummern nicht einmal je 100.000 Exemplare.

Die genaue Zahl wollte der Verlag My Media nicht nennen, der sich von 40 Mitarbeitern an den Standorten Berlin, Leipzig und München trennen wird. Herausgeberin Charlotte Seeling und Creative Director Beda Achermann werden an dem neuen Heft arbeiten, dem zunächst eine umfassende Marktforschung vorausgehen soll. Auf den Termin für den Launch des neuen Printproduktes will sich My-Media-Geschäftsführer Torsten Oemus nicht festlegen. Dennoch hält Oemus daran fest, dass die My-Plattform - zu ihr gehören auch "My Radio", "My TV", My Web" und "My Hotline", die "seriös über Gesundheitsthemen informieren" und allesamt weiter ausgebaut werden sollen - in vier Jahren den Break-even erreicht. Die My Media GmbH wurde 1999 mit Hilfe mehrerer Risikokapitalgeber in Leipzig gegründet. Ihr Ziel ist es, reichweitenstärkster Anbieter von Gesundheitsinformationen zu werden.

Meist gelesen
stats