"Mut zur publizistischen Irrelevanz": Roland Tichy attackiert Arno Balzer

Mittwoch, 12. Oktober 2011
Roland Tichy lässt die Kritik von Arno Balzer nicht auf sich sitzen
Roland Tichy lässt die Kritik von Arno Balzer nicht auf sich sitzen

Die Finanzkrise sorgt für einen Schlagabtausch zwischen den Chefredakteuren wichtiger Wirtschaftsmagazine. Zur Erinnerung: In der vergangenen Woche hatte "Manager Magazin"-Chef Arno Balzer gegenüber HORIZONT erklärt, er gehöre "nicht zu denen, die in jeder zweiten Ausgabe 'Der Euro ist tot' aufs Cover schreiben"; Haltung habe nichts mit Hysterie zu tun. Wer wollte, der konnte diese Aussage auf die "Wirtschaftswoche" beziehen. Deren Chefredakteur Roland Tichy fühlt sich nun im HORIZONT-Interview nach eigenem Bekunden nicht angesprochen - findet aber trotzdem deutliche Worte dazu. Die "Wirtschaftswoche" sei den Entwicklungen weit voraus, sagt Tichy. Man erlebe gerade, wie die Finanzkrise durch eine Staatsschuldenkrise abgelöst werde und der Euro als Währung zu zerbrechen drohe, vielleicht sogar Europa: "Wer die Berichterstattung über diese Zuspitzung als hysterisch bezeichnet, dem kann ich nur zum Mut zur publizistischen Irrelevanz gratulieren."

Exklusiv für Abonnenten

Exklusiv für Abonnenten
Das vollständige Interview mit Roland Tichy, der in der kommenden Woche als Nachfolger von Helmut Markwort erstmals die berüchtigte "Elefantenrunde" als Auftakt der Medientage München moderiert, lesen Abonnenten in der HORIZONT-Ausgabe 41/2011, die am Donnerstag, 13. Oktober erscheint.

HORIZONT abonnieren
HORIZONT E-Paper abonnieren


In der Krise gewönnen analytische Titel an Relevanz und Reichweite, so Tichy. "Die Hahnenkämpfe in den Vorstandscasinos, über die das 'Manager Magazin' so gerne berichtet, fallen in ihrer Wichtigkeit weit hinter den aktuellen existenziellen volkswirtschaftlichen Fragen zurück." Aber er könne die Kollegen beruhigen: Irgendwann sei die Krise wieder vorbei, "und dann sieht es für die Blätter der zweiten Reihe, die sich auf Wirtschafts-Klatsch und anderes Klein-Klein spezialisiert haben, auch wieder besser aus". rp
Meist gelesen
stats