Musik-Downloads: Apple verkauft mehr als 10 Millionen Songs in 4 Monaten

Dienstag, 09. September 2003
Themenseiten zu diesem Artikel:

Apple USA


Nur vier Monate nach dem Start der Online-Musikplattform I-Tunes hat der US-Computerkonzern Apple mehr als zehn Millionen Songs verkauft. Wie das Unternehmen bekannt gibt, ist ab sofort zudem das neue "I-Pod"-Abspielgerät mit einer Speicherkapazität von 10.000 Liedern erhältlich.

Über den "I-Tunes Music Store" bietet Apple einzelne Songs sowie ganze Alben zum Download an. Bis zu 30 Sekunden eines Liedes sind umsonst, in voller Länge kostet jedes Stück 99 US-Cent. Bisher funktioniert der Service nur mit Apple-Computern. Eine Windows-Version soll es nach Angaben von Apple noch vor Jahresende geben. Zurzeit ist der Online-Musikkauf bei Apple nur in den USA möglich. mas
Meist gelesen
stats