Music Net und Pressplay in den Startlöchern

Mittwoch, 28. November 2001

Nach monatelangen Verzögerungen wollen die großen Musikkonzerne nun offenbar den Startschuss für den kostenpflichtigen Vertrieb von Musik über das Internet geben. Nach einem Bericht der Nachrichtenagentur Reuters soll Music Net, die gemeinsame Plattform von von AOL Time Warner, EMI, Real Networks und der Bertelsmann Music Group (BMG), Anfang Dezember starten. Auch das Konkurrenzangebot Pressplay von Vivendi Universal und Sony werde noch im Dezember seinen Betrieb aufnehmen.

Mit dem Start eigener kostenpflichtiger Musikplattformen will die Musikindustrie illegalen Angeboten im Netz das Wasser abgraben. Durch private und kostenfreie Online-Tauschbörsen entstehe ein Millionenschaden, so die Konzerne. Der Umsatz mit Musik-CDs ist den Angaben zufolge im 1. Halbjahr 2001 um 5 Prozent auf 42 Milliarden Euro zurückgegangen.
Meist gelesen
stats