Murdoch will DirecTV-Präsident Carey als Stellvertreter

Dienstag, 02. Juni 2009
Chase Carey
Chase Carey

Medienbaron Rupert Murdoch plant offenbar, DirecTV-Präsident Charles G. Carey zu seinem Stellvertreter als Chef der News Corporation zu ernennen. Laut "New York Times" soll Carey bei der News Corporation auf Peter A. Chernin folgen, der das Unternehmen Ende Juni verlässt. Careys Vertrag bei DirecTV läuft allerdings noch bis Ende 2010. In einer Vorstandssitzung soll das Unternehmen am Dienstag über ein vorzeitiges Ende des Arbeitsverhältnisses beraten. Bevor Carey im vergangenen Jahr seine Arbeit bei DirecTV aufnahm, hatte er bereits mehrere Positionen bei der News Corporation inne.

Chernin übt seine Führungsfunktion bei Murdochs Medienimperium seit 1996 aus und beaufsichtigt unter anderem Fox Broadcasting Network und das 20th Century Fox Film Studio. In den Bereich der Zeitungen der Mediengruppe war er nicht involviert. Von dem Erwerb des Verlagshauses Dow Jones und seinem Flaggschiff "The Wall Street Journal" 2007 soll er weniger begeistert gewesen sein. HOR
Meist gelesen
stats