Murdoch und Berlusconi wollen Kirch Media übernehmen

Dienstag, 26. März 2002

Nachdem die Gläubigerbanken des angeschlagenen Medienunternehmers Leo Kirch am Wochenende noch über die mehrheitliche Übernahme des Kernunternehmens Kirch Media diskutiert haben, melden nun die Minderheitsgesellschafter Rupert Murdoch und Silvio Berlusconi ihren Anspruch auf die Übernahme des Medienkonzerns an. Beide sind derzeit mit 2,5 Prozent an Kirch Media beteiligt.

Mit der operativen Führung der Kirch Media würde Murdoch endlich sein langersehntes Ziel verwirklichen können und mit den Sendern Pro Sieben, Sat 1 und Kabel 1ein festes Standbein im deutschen Privat-TV-Markt bekommen. Als Bedingung für die Aufstockung seiner Anteile fordert Murdoch jedoch von den Kreditinstituten einen Schuldenerlass für den Medienkonzern.
Meist gelesen
stats