Murdoch prüft Optionen für Ausstieg aus Myspace

Freitag, 14. Januar 2011
Will Myspace wieder loswerden: Rupert Murdoch
Will Myspace wieder loswerden: Rupert Murdoch
Themenseiten zu diesem Artikel:

Myspace Rupert Murdoch News Corp Abspaltung Yahoo Deutschland


Nachdem Rupert Murdoch 2005 mit Myspace einen der Vorreiter der sozialen Netzwerke übernommen hat, will er die inzwischen schwächelnde Community loswerden. "Wir schauen uns eine Reihe von strategischen Möglichkeiten an, darunter einen Verkauf, eine Fusion oder die Abspaltung", zitiert Sueddeutsche.de eine Sprecherin des Medienimperiums News Corp. Am wahrscheinlichsten soll die Abspaltung von Myspace sein. Bei diesem Szenario müssen Privatinvestoren oder Kapitalgesellschaften in das Network investieren. Als möglicher Kandidat für eine Übernahme gilt der Internetkonzern Yahoo.

Um Myspace für Investoren und Käufer attraktiv zu machen, setzt News Corp radikal den Rotstift an. Wie in dieser Woche bekannt wurde, entlässt das Unternehmen mit 500 Mitarbeitern rund die Hälfte seiner Belegschaft. Die Büros in Deutschland werden komplett geschlossen. bn
Meist gelesen
stats