Murdoch macht bei TM 3 Druck

Mittwoch, 05. April 2000

Im Streit um die Kontrolle des Champions-League-Senders hat Rupert Murdoch dem Münchner Filmhändler Herbert Kloiber ein Ultimatum gesetzt. In einem Brief des News-Corp-Justitiars Jay Itzkowitz wird Kloiber aufgefordert, bis heute weitere 19 Prozent von TM 3 an Murdoch zu verkaufen. Teil des Vertrages müsse die Zustimmung Kloibers sein, die an TM3 vergebene Lizenz für die Champions League an RTL weiterzugeben. Itzkowitz' Schreiben endet mit Blick auf die Kloiber gesetzte Frist für die Annahme des Kaufangebots der News-Corp-Gruppe mit dem Satz: "Sollten wir bis zu diesem Zeitpunkt nicht Ihr schriftliches Einverständnis haben, werden wir unverzüglich die notwendigen Schritte zur Einleitung einer Gesellschafterversammlung einleiten".
Meist gelesen
stats