Multi-Access-Portal Vizzavi geht Mitte November an den Start

Montag, 29. Oktober 2001

Vizzavi, das Entertainment-Portal des Medienkonzerns Vivendi Universal, wird seinen regulären Betrieb in Deutschland am 15. November aufnehmen. Geplant ist ein Soft-Launch, dem Anfang Dezember ein offizieller Start mit begleitenden PR-Maßnahmen folgen soll. Das so genannte Multi-Access-Portal, das bislang in Deutschland lediglich mit einer Test-Version online ist, soll dann dem User ermöglichen, Musik und Spiele sowohl auf den Rechner als auch auf das Handy zu laden. Bis Ende des Jahres sollen die Services kostenlos sein, im nächsten Jahr wird es kostenpflichtige Premium-Services und Gratis-Basis-Angebote geben. Im nächsten Jahr sollen auch Angebote für interaktives Fernsehen und PDAs zur Verfügung stehen. Vizzavi ist in acht europäischen Ländern vertreten, in denen die Bezahl-Services teilweise bereits eingeführt sind. Ein Launch für das interaktive Fernsehen soll in Frankreich mit dem Pay-TV-Sender Canal Plus bereits im nächsten Monat erfolgen.
Meist gelesen
stats