Motorvision Group fährt am Kiosk vor

Dienstag, 13. März 2012
Bei Motorvision dreht sich alles um Pferdestärken
Bei Motorvision dreht sich alles um Pferdestärken

Die Motorvision Group setzt auf Print: Der Betreiber des Motorsportsenders Motorvision TV und mehrerer Online-Portale bringt im April "Motorvision - Das Magazin für Autosport, Motorsport & Tuning" an den Kiosk. "Das Interesse an automobilen Themen ist enorm. Dies zeigen uns auch die Zahlen unserer Website", sagt Michael Gabrielides, Geschäftsführer der MV Media GmbH. "Die Leser mögen die Art und Weise, wie wir uns mit den verschiedensten Themen auseinander setzen. Das hat uns dazu bewogen, unseren bewährten Mix aus Kompetenz, Unterhaltung und Spaß nun auch in einem Printmagazin umzusetzen", so Gabrielides.

Das 100 Seiten starke Hochglanzmagazin wird ab dem 19. April alle zwei Monate erscheinen. Der Einzelverkaufspreis beträgt 4,50 Euro. Herausgeber von "Motorvision - Da Magazin" ist MV Media. Die Zeitschrift richtet sich in erster Linie an Motorsport- und Tuningfans und befasst sich vor allem mit Sportwagen und getunten Fahrzeugen. "Wir analysieren keine Kofferraum-Volumina von Mittelklassewagen. Bei uns geht es um die Faszination Auto, um Style, um Emotionen. Wir sind kompetent und dennoch nicht bierernst!", verspricht Chefredakteur Thomas Harloff

Autofans bietet das Heft Tests, Neuvorstellungen, Berichte über verschiedene Motorsportbereiche, Interviews mit Auto-Managern und Special zu wichtigen Branchenevents wie der Detroit Motor Show. In der Rubrik "Digitalisiert" finden Leser, die auch mal an der Spielekonsole Gas geben, Neuigkeiten über Rennspiele, Rennfahrer Patrick Simon gibt in einer eigenen Kolumne Anekdoten aus dem Leben eines Profi-Racers zum Besten.

Die Motorvision Group produziert seit über 20 Jahren Programminhalte rund um die Themen Auto und Motorsport. Neben dem Pay-TV-Sender Motorsport TV betreibt das Unternehmen auch die Online-Portale Motorvision.de und Motorvision.com. dh
Meist gelesen
stats