Motorpresse stellt Weichen für Internationalisierung

Mittwoch, 07. Februar 2001

Im Zuge seiner Internationalisierung hat die Verlagsguppe Motorpresse Stuttgart ihren Geschäftsbereich "International" umstrukturiert. Die auf diesem Weg geschaffene Abteilung umfasst die Bereiche "Neue Märkte", "Lizenzen" und "Internationale Projekte". Die Gesamtleitung übernimmt Carlos Monge, 32. Er will vor allem den Aufbau weiterer Auslandsmärkte in Asien vorantreiben. Carlos Monge ist seit 1993 bei der Motorpresse Stuttgart tätig.

Zwischen 1994 und 1997 baute er den Marketingbereich des spanischen Tochterunternehmens Motorpress Ibérica auf. Seit 1997 arbeitet er wieder in Stuttgart, wo er zuletzt als Marketingleiter fungierte. Monge vertritt den Bereich "Neue Märkte und Lizenzen" innerhalb der Geschäftsleitung "International". Im Lizenzbereich konzentriert sich Fabian Kaufmann, 40, künftig auf das Lizenzmanagement Mobilität. Andrea Gotta trägt weiterhin die Verantwortung für das Lizenzmanagement Lifestyle. Martin Fettig, 32, übernimmt die neu geschaffene Funktion des Leiters Internationale Projekte.
Meist gelesen
stats