Motorpresse hebt Copy-Preis für Auto Straßenverkehr an

Dienstag, 26. August 2003

Auto-Crash bei Springer und der Motorpresse: Während der Springer-Verlag den Copypreis für das letzte Woche relaunchte Motormagazin "Automobil Test" von 2 Euro auf einen Euro senkt, setzt Konkurrent Motor-Presse Stuttgart den Preis für die Zeitschrift "Auto Straßenverkehr" sogar um 10 Cent auf 1,20 Euro hinauf. "An der Preissenkung kann man ablesen, wie wenig unser Wettbewerber seiner inhaltlichen Neuausrichtung beim Käufer zutraut", sagt Anett Hanck, Marketingleiterin Automobil bei der Motor-Presse. Billig könne jeder, bei "Auto Straßenverkehr" käme es dagegen auf inhaltliche Qualität an.

Mit einem Preis-Leistungs-Index will die Motorzeitschrift ab der nächsten Ausgabe einen besseren Überblick für ihre Leser bieten. Im neuen Index sind neben dem reinen Anschaffungspreis auch die Unterhaltskosten und der Wiederverkaufswert der vorgestellten Autos enthalten. Zudem präsentiert sich das Magazin in neuer Optik. ra
Meist gelesen
stats