Motor Presse steigt in Ungarn beim "Manager Magazin" ein

Mittwoch, 14. Dezember 2005

Die Motor Presse Stuttgart übernimmt von den Gesellschaftern des "Spiegel" im kommenden Jahr 50 Prozent der ungarischen Ausgabe des "Manager Magazins" (verkaufte Auflage: 15.300 Hefte) sowie des "Harvard Businessmanager". Das Joint-Venture mit Sitz in Budapest umfasst Verlagsleitung und Redaktion. Anzeigen- und Vertriebsgeschäft sowie Finanz- und Rechnungswesen übernimmt die Motor Presse in Geschäftsbesorgung. Die Stuttgarter G+J-Tochter sieht ihre Beteiligung als Festigung ihrer "dominanten Marktposition in den relevanten ungarischen Männermärkten". Derzeit gibt die Motor Presse dort den IT-Titel "Connect" sowie weitere sieben Zeitschriften in den Bereichen Automobil, Lifestyle ("Men's Health") und Wissen ("Geo") heraus. rp



Meist gelesen
stats