Motor-Presse mit Geschäftsverlauf 1998 zufrieden

Dienstag, 22. Juni 1999

Die Verlagsgruppe Motor-Presse, Stuttgart, blickt mit einer Steigerung des konsolidierten Gesamtumsatzes um 7 Prozent auf 622 Millionen Mark auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurück. Am wachstumsträchtigsten waren dabei die Auslandsgeschäfte, deren Umsatz um 11 Prozent auf 205 Millionen Mark gesteigert wurden. Das Inlandsgeschäft, das 1998 mit 417 Millionen Mark 67 Prozent des Gesamtumsatzes ausmachte, fiel 5,3 Prozent höher aus als im Vorjahr. Darüber hinaus wurden 17 neue Mitarbeiter eingestellt, so daß nun 791 Menschen bei der Motor-Presse beschäftigt sind. Dr. Frieder Stein, Geschäftsführer der Verlagsgruppe, kommentiert die Umsatzzahlen: „Wir sind mit dem Geschäftsverlauf in 1998 recht zufrieden. Das Unternehmen kann jetzt auf solider Basis seine weitere Expansion im In- und Ausland vorbereiten." Auch für das laufende Jahr rechnet die Verlagsgruppe aufgrund der Ergebnisse der ersten Monate mit einer positiven Geschäftsentwicklung. Das Unternehmen peilt einen Gesamtumsatz in Höhe von 650 Millionen bei einem Auslandsanteil von 35 Prozent an.
Meist gelesen
stats