Motor Presse Stuttgart startet Auto-Fernsehen im Internet

Donnerstag, 24. Februar 2011
Die Homepage des Auto Motor und Sport Channels
Die Homepage des Auto Motor und Sport Channels
Themenseiten zu diesem Artikel:

Motor Presse Stuttgart



Straße frei: Der Pay-TV-Sender "Auto Motor und Sport Channel" verbreitet seine Programme ab dieser Woche als nach eigenen Angaben erster Auto-Fernsehsender zusätzlich als On-Demand-Angebot im Internet. Die neue Bewegtbild-Plattform Auto-motor-und-sport.tv präsentiert Auto-Tests, Reportagen und Dokus. Die Programme sind nach Rubriken sortiert, die Navigation soll für einfache Orientierung sorgen. Alle Sendungen dauern zwischen 15 und 45 Minuten. Der Abruf ist entweder als Einzelstreaming für 0,99 Euro pro Sendung mit einer 24-Stunden-Abrufmöglichkeit oder im Abonnement möglich. Das Monatsabo kostet 4,90 Euro, die 6-Monats-Flatrate wird für 24,90 Euro angeboten. Zum Start können sich Autofans mit drei Gratis-Sendungen einen ersten Überblick verschaffen. Die Gestaltung der Website adaptiert das aktuelle On-Air-Design des TV-Senders. Die Plattform ist verlinkt mit dem Onlineportal des Automagazins von der Motor Presse Stuttgart. hor
Meist gelesen
stats