Motor Presse Stuttgart geht Joint Venture mit Merkez ein

Donnerstag, 17. August 2006

Die Motor Presse Stuttgart und der zweitgrößte türkische Medienkonzern Merkez, Istanbul, werden das Gemeinschaftsunternehmen Merkez Motor Presse Dergi Yayincilik starten. Innerhalb dieses Joint Ventures werden künftig die Zeitschriften "Auto Motor und Sport", die türkische Autozeitschrift "Otohaber" sowie eine Lizenzausgabe von "Geo" herausgegeben. Das Joint Venture steht unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen Freigabe. "Die Türkei ist für uns ein Markt von sehr hoher strategischer Bedeutung und unser Engagement daher eines der wichtigsten innerhalb der vergangenen Jahre", erklärt Thomas Mehls, Geschäftsführer von Motor-Presse International.

Die türkische Ausgabe von "Auto Motor und Sport" erscheint ab 25. August monatlich. Zur Einführung startet sie mit einer Druckauflage von rund 45.000 Exemplaren. In den ersten zwei Monaten wird sie zu einem Einführungspreis von 2,50 TRY (circa 1,25 Euro) angeboten, danach beträgt der reguläre Copypreis 4 TRY (1,99 Euro). Chefredakteur ist Halit Bolkan, der zuletzt in verschiedenen Funktionen bei der Zeitschrift "Autoshow" tätig war.

"Otohaber" erscheint wöchentlich in einer Auflage von 25.000 Exemplaren, den G+J-Titel "Geo" gibt Merkez seit Oktober 2005 als Lizenzausgabe heraus. se

Meist gelesen
stats