Motor Presse Stuttgart erweitert Auslandsgeschäft mit G+J International

Donnerstag, 02. September 2010
Die Motor Presse Stuttgart will sich international breiter aufstellen
Die Motor Presse Stuttgart will sich international breiter aufstellen

Die Motor Presse Stuttgart möchte ihr Auslandsgeschäft erweitern. Dafür beauftragte der Verlag G+J International Brands und Licences mit der Akquisition von Lizenzpartnern. Ziel ist die beschleunigte Internationalisierung der Marken "Auto Motor und Sport" und "Motorrad". "Mit G+J International Brands and Licences haben wir einen kompetenten Partner gefunden. Wir erwarten von der Partnerschaft wesentliche Impulse und Synergien in der Lizenvermarktung", so Isis Abou-Aly, Director Business Development & Strategie International der Motor Presse Stuttgart.

Die Autozeitschrift "Auto Motor und Sport" ist in 19 Ländern mit eigenen Ausgaben vertreten, das Motorradmagazin "Motorrad" verfügt über 14 internationale Ausgaben. G+J International Brands and Licences verantwortet bei Gruner + Jahr die Internationalisierung von Medienmarken in Print und Online und unterstützte bereits die Magazine "Geo" und "Gala" beim erfolgreichen Export ihrer Marke. sw
Meist gelesen
stats