Mood & Motion: Drei Manager der Tochterfirma Telemaz werfen das Handtuch

Freitag, 22. Oktober 2010
Muss offenbar auf Mitarbeitersuche gehen: Gabriela Kroll, CEO von Mood & Motion
Muss offenbar auf Mitarbeitersuche gehen: Gabriela Kroll, CEO von Mood & Motion

Bei der Frankfurter Werbefilmholding Mood & Motion (M&M) brodelt die Gerüchteküche. Genauer gesagt bei deren Tochterfirma Telemaz. HORIZONT-Informationen zufolge haben sowohl die Berliner Geschäftsführerin Barbara Kranz als auch das Hamburger Führungsduo Petra Felten-Geisinger und Eugen Stemmle zum Jahresende gekündigt. Die Betreffenden hüllen sich in Schweigen. Offenbar hat die börsennotierte Muttergesellschaft M&M eine Auskunftssperre verhängt. Für die Vorstandsvorsitzende Gabriela Kroll bedeuten diese Nachrichten die erste harte Bewährungsprobe. Kroll hat ihren Posten bei M&M Anfang September angetreten. Die bisherigen Vorstandsmitglieder Elinor de la Forge, Tom Gläser und Jürgen Bertrams fungieren nur noch als Geschäftsführer der Produktionsfirmen Neue Sentimental Film respektive Telemaz.

Es heißt, dass Kroll und die Ex-Vorstände bereits intensiv auf der Suche nach Nachfolgern für die erwähnten Telemaz-Manager sind. So habe der eine oder andere aus der Werbefilmszene wohl schon Job-Offerten seitens M&M erhalten. In den kommenden Wochen wird sich zeigen, wie es bei Telemaz weitergeht. bu
Meist gelesen
stats