Montgomery stockt Anteile an Berliner Verlag auf

Freitag, 09. März 2007
David Montgomery
David Montgomery
Themenseiten zu diesem Artikel:

David Montgomery Berliner Verlag


Der britische Finanzinvestor David Montgomery stockt seine Anteile am Berliner Verlag auf. Montgomerys Mecom Group hat einer Mitteilung zufolge die Anteile der Investmentgesellschaft Veronis Suhler Stevenson (VSS) an dem Berliner Zeitungshaus übernommen. Damit hält Montgomery nun 90 Prozent der Anteile. Der Kaufpreis liegt bei knapp 163 Millionen Euro. Im Gegenzug hat VSS einen Minderheitsanteil an der Mecom Group übernommen. "Die Übernahme der Mehrheit an der Deutschen Zeitungsholding ist der nächste Schritt unserer Strategie, eine paneuropäische Mediengruppe aufzubauen", so Montgomery. Er wolle seine Aktivitäten nun europaweit ausdehnen. Er kündigte an, 414 Millionen Euro in weitere Zukäufe investieren zu wollen. dh
Meist gelesen
stats