Monika Piel wird 2011 ARD-Vorsitzende

Dienstag, 20. April 2010
Monika Piel wird die erste weibliche ARD-Vorsitzende
Monika Piel wird die erste weibliche ARD-Vorsitzende

Der Westdeutsche Rundfunk übernimmt ab 2011 den Vorsitz der ARD. Das haben die Intendanten der ARD bei Ihrer heutigen Hauptversammlung in Leipzig beschlossen. WDR-Intendantin Monika Piel wird damit als erste Frau den ARD-Vorsitz übernehmen. Die Entscheidung für den WDR fiel einstimmig. "Wir stehen vor wichtigen Entscheidungen für die Zukunft des öffentlich-rechtlichen Rundfunks", sagt die designierte Vorsitzende: "Die Stichworte lauten: Neues Gebührenmodell, Zukunft von Werbung und Sponsoring und digitale Entwicklungen. Die Qualität unserer Programme zu sichern, steht bei alldem im Vordergrund. Dafür will ich mich als ARD-Vorsitzende einsetzen."

Der Vorsitz der Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland rotiert und wird jeweils für zwei Jahre vergeben. Das geschäftsführende ARD-Mitglied zeichnet in der Zeit seines Vorsitzes rechtsverbindlich für die Gemeinschaft. Bis Ende 2010 hat der SWR mit Intendant Peter Boudgoust den Vorsitz inne. dh
Meist gelesen
stats