Monika Fendt wird Publisher von "Glamour"

Mittwoch, 16. Februar 2005

Monika Fendt wird Publisher der Frauenzeitschrift "Glamour" aus dem Condé Nast Verlag. Fendt kommt vom Burda Verlag, bei dem Sie derzeit noch als Gesamtanzeigenleiterin für die Titel "Bunte" und "Instyle" verantwortlich ist.

Fendt studierte Kommunikations- und Medienforschung, bevor sie ihre berufliche Laufbahn bei der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien startete. Von 1992 bis 1998 war Fendt bei der Verlagsgruppe Bauer in München tätig, zuletzt als Verkaufsleiterin im Anzeigen Creative Service. Von Ende 1998 bis Ende 2001 zeichnete sie beim Jahreszeiten Verlag für die Frauenzeitschrift "Petra" als Anzeigenleiterin verantwortlich. Seit 2002 ist Fendt bei Burda, zunächst als Anzeigenleiterin von "Instyle", ab Januar 2003 auch von "Bunte".

Mit Monika Fendt setzt der Condé Nast Verlag seine Publisher Struktur weiter um. Die in USA und England bereits eingeführte Publisher-Organisation wurde zu Beginn des Jahres in Deutschland eingeführt. Publisher der Titel "GQ" und "AD Architectural Digest" ist Wolfgang Winter. Markus Schönmann ist Publisher für ein neues Zeitschriftenprojekt sowie für elektronische Medien. Der Publisher von "Vogue" soll demnächst benannt werden. nr
Meist gelesen
stats