Moderate Preiserhöhung bei der Radio Marketing Service

Donnerstag, 26. August 1999

Im nächsten Jahr hebt die Radio Marketing Service (RMS) ihre Preise für Radiowerbung um durchschnittlich 3,6 Prozent an. Dann werden Werbungtreibende rund 4,64 Mark zahlen müssen, um 1000 Hörer zu erreichen. In der Zielgruppe der 14- bis 49jährigen steigt der Tausend-Kontakt-Preis (TKP) um etwa 3,5 Prozent auf 6,17 Mark. Der durchschnittliche TKP der RMS-Super-Kombi liegt im nächsten Jahr bei 4,40 Mark (plus 3,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr). Die moderate Preissteigerung und die Absage an eine disproportionale Preisgestaltung sollen gerade die Kunden mit dem kleineren Geldbeutel für die Radiowerbung interessieren, erklärt Lutz Kuckuck, Sprecher der Geschäftsführung bei der RMS.
Meist gelesen
stats