Mobile.de und Atrada bieten Auktionsmarkt an

Dienstag, 02. September 2003
Themenseiten zu diesem Artikel:

Auktionsplattform Auktionsmarkt Auktion Zusammenarbeit


Der Internet-Automarkt Mobile.de bietet in Zusammenarbeit mit dem Nürnberger e-Commerce Unternehmen Atrada eine neue Auktionsplattform an. Dabei kann der Nutzer Fahrzeuge, Motorräder, Wohnmobile und Lastwägen versteigern oder ersteigern. Bis zum 31. Dezember kostet dieser Dienst für Anbieter 8 Euro, danach ist eine Einstellgebühr von 10 Euro zu bezahlen.

Nach Ablauf der Auktionszeit, die drei, sieben, zehn oder vierzehn Tage betragen kann, hat der Höchstbietende einen verbindlichen Vertrag mit dem Anbieter abgeschlossen. Bei einer erfolgreichen Auktion beträgt die Erfolgsprämie 50 Euro.

Mobile.de hatte erst vor kurzem bekannt gegeben, künftig auch für Inserate Gebühren zu erheben. Ab dem 8. September 2003 wird der bislang kostenlose Service kostenpflichtig. ems
Meist gelesen
stats