Mobile.de ist Marktführer bei Online-Fahrzeugbörsen

Montag, 20. April 2009

Mit einem Fahrzeugbestand von über einer Million Fahrzeuge ist Mobile.de die größte Online-Fahrzeugbörse in Deutschland. Auf Platz 2 folgt Autoscout24 mit rund 890000 Autos, gefolgt von PkW.de mit 430000 Fahrzeugen. Zu diesem Ergebnis kommt das CAR-Center Automotive Research an der Universität Dusiburg-Essen. Anders als bei Neuwagen sind die Online-Märkte im Gebrauchtwagenhandel nicht mehr wegzudenken. Rund 3,3 Millionen Fahrzeuge bieten derzeit die sieben wichtigsten Online-Plattformen an. Über diese verkauften Privatpersonen und Händler im März rund 600000 Fahrzeuge. Kaum eine Rolle spielt in diesem Geschäft der ADAC, die PKW-Bauer oder Google.

 Dominiert wird der Markt von Mobile.de. Die Ebay-Tochter liegt bei den klassischen Gebrauchtwagen deutlich vorne. So ist das Mobile-Angebot etwa bei Autos, die ihre Besitzer vor 2002 erstmals anmeldeten, um 48 Prozent größer als das von Autoscout24.de. Der Vorsprung schmilzt jedoch mit neueren Jahrgängen und liegt im aktuellen Jahrgang 2009 bei 2 Prozent. Bei Neuwagen liegen beide Anbieter mit 103000 und 102000 nahezu gleichauf.

Das will Mobile.de ändern. Vor gut zwei Wochen startete das Unternehmen eine Frühjahrskampagne in TV und Online, unter anderem mit den beiden Schauspielern Alexandra Kamp und Oliver Korittke (Horizont 14/2009). An der Konzeption der Werbeoffensive sind das Berliner Büro der TBWA, Pilot 1/0 und Pilot Media. mir
Meist gelesen
stats