Mobile-Marketing: IP Deutschland startet dynamische Pre-Rolls

Freitag, 09. April 2010
Paul Mudter, Geschäftsleitung Interactive bei IP Deutschland
Paul Mudter, Geschäftsleitung Interactive bei IP Deutschland

Der RTL-Vermarkter IP Deutschland geht neue Wege im Mobile-Marketing und bietet ab sofort dynamische Mobile Pre-Rolls an. Damit können Werbespots, die in Videos eingebunden sind, kurzfristig ausgetauscht werden. Bislang war es üblich, Opener-Spots vor der Videoausstrahlung einzubinden, was eine kurzfristige Änderung so gut wie unmöglich machte. Der Vermarkter nennt mögliche Pluspunkte der neuen Technik für den Werbekunden: Rotationsmöglichkeiten, ein effizienteres Starten von Kampagnen und Zeitersparnis. Zudem kann das sogenannte Frequency Capping, das die Anzahl von Kontakten mit ein und demselben Werbemittel begrenzt, auch bei Mobile-Bewegtbild eingesetzt werden. Voraussetzungen für den Einsatz: Die Mobile Pre-Roll darf maximal 15 Sekunden lang sein.

-
-
Erste Partner für sein Pilotprojekt hat IP bereits gefunden: Audi belegt innerhalb der N-TV iPhone-App die dynamischen Mobile Pre-Rolls und bewirbt den neuen Audi A8. "Wenn die Kampagnen nur halb so gut funktioniert wie bei unserem Pilotprojekt im RTL-Mobilportal letzten Sommer, haben wir allen Grund zufrieden zu sein", sagt Paul Mudter, Geschäftsleitung Interactive bei IP Deutschland. Damals wurden erstmals Mobile Pre-Rolls eingesetzt. 77 Prozent der Befragten wurden laut Mudter durch den Spot neugierig auf den beworbenen Film und knapp drei Vierteln der User gefiel der Spot. "Unter anderem haben wir jetzt die Möglichkeit, auch im Mobile-Bereich mehrere Kampagnen parallel zu schalten und vor allem macht diese Lösung, die Monetarisierung von Mobile Bewegtbildcontent möglich", so Mudter weiter. Der nächste Schritt sei eine Geräte-übergreifende Lösung.

Die Technik soll demnächst auch für weitere Apps der Mediengruppe RTL Deutschland adaptiert werden, so beispielsweise bei der "RTL Pole Position" (App zur Formel 1), und zur RTL-Show "Das Supertalent". Auch in den sechs Mobilportalen der RTL-Gruppe (RTL-Mobilportal, N-TV mobil, VOX mobil, Wetter.de mobil, Kochbar mobil und Clipfish mobil) soll der dynamische Pre-Roll eingesetzt werden können. jm
Meist gelesen
stats