Mobile Außenwerbung: Litomobile fahren künftig für Ambient-Anbieter Inovisco

Montag, 05. März 2012
Litomobil gehört nun zu Inovisco Mobile Media
Litomobil gehört nun zu Inovisco Mobile Media

Auch in der Ambient Media Branche schreitet die Konsolidierung weiter voran. Nun hat die Kölner Agentur Inovisco Mobile Media ihren Nürnberger Wettbewerber Litomobil Out of Home übernommen und damit ihre Marktführerschaft weiter gestärkt. Die Marke "Litomobil" soll allerdings bestehen bleiben. "Litomobil ist der älteste und bekannteste Anbieter von mobilen Werbemedien und im deutschen Markt etabliert, ein Namenswechsel würde die langjährigen Kunden nur verwirren", sagt Alexander Houben, Vorsitzender bei Inovisco Mobile Media. Vielmehr würden nun die unter dem Namen Big Board Vans bekannten Fahrzeuge von Inovisco nun ebenfalls als "Litos" vermarktet werden. Bei den Übernahmen des Berliner Konkurrenten Scoorilla und dem Geschäftsbereich Mobile Außenwerbung der Hamburger Promoductions hatte Inovisco die jeweiligen Marken nicht erhalten.

Neuer und gleichzeitig alter Standort der neuen Unternehmenstochter, die bisher zur Dialog Feld Communication Group gehört hat, ist Nürnberg. Ansprechpartner für Kunden ist Mediaberater Moritz Martin.

Die 2005 gegründete Inovisco Mobile Media mit Hauptsitz in Köln-Bergheim und weiteren Niederlassungen in Berlin, Hamburg, München und Nürnberg ist einer der führenden Spezialisten für mobile Außenwerbung in Deutschland. Zu den Kunden des Unternehmens zählt unter anderem die Deutsche Bahn. kl
Meist gelesen
stats