Mit „Monopol“ Berliner Luft schnuppern

Freitag, 07. September 2012
-
-

Die Zeitschrift „Monopol“ veröffentlicht mit „Monopol Berlin“ einen Reiseführer im Magazinformat über die Kunst- und Kulturstadt Berlin. Pünktlich zur Berlin Art Week vom 12. bis 16. September, erscheint dieser am 10. September als Sonderheft zu der monatlichen Ausgabe von „Monopol“, dem Magazin für Kunst und Leben. Präsentiert werden Menschen, Dinge und Orte, die das kulturelle Leben der Hauptstadt prägen. Das Sonderheft gewährt Einblicke die Ateliers der wichtigsten Künstler und zeigt die spannendsten Kunstwerke in den Berliner Museen. Die Zeitschrift präsentiert zudem 444 Lieblingsorte, die die Redaktion ausgewählt hat. Außerdem schildern Feuilletonisten wie Gustav Seibt und Niklas Maak Eindrücke der Stadt. Sie erzählen unter anderem von jungen Russen in Charlottenburg oder champagnerseligen Vernissagen.

„Monopol Berlin ist ein Reiseführer und Kunstmagazin zugleich“, so Chefredakteur Holger Liebs. Das Magazin spreche kulturell interessierte Touristen genauso an, wie Neu- und Altberliner, die die vielfältige Kunstszene der Stadt mit anderen Augen sehen wollen.

Weitere „Monopol“ Reiseführer für andere Städte sind geplant.

Die Zeitschrift „Monopol, das Magazin für Kunst und Leben“ erscheint monatlich im Juno Kunstverlag. Das zuletzt mit dem Lead Award 2012 in der Kategorie „Mood- und Modefotografie des Jahres“ ausgezeichnete Magazin ist Teil der Schweizer Ringier Gruppe. hor
Meist gelesen
stats