"Mission completed": Doc Schneider verlässt Mediengruppe Klambt

Donnerstag, 30. Juni 2011
Thomas "Doc" Schneider
Thomas "Doc" Schneider

Thomas "Doc" Schneider ist nicht mehr für die Mediengruppe Klambt tätig. Er habe seine Mission als Editorial Director des People-Magazins "OK!" erfolgreich beendet, teilt der Verlag mit. Klambt hatte Schneider im Januar 2011 verpflichtet, um die Zeitschrift in Zusammenarbeit mit Chefredakteurin Alex Siemen strategisch weiterzuentwickeln. Nun verkündet Klambt: "Mission completed". "Wir freuen uns sehr, dass es Thomas Schneider innerhalb kürzester Zeit gelungen ist, die Neupositionierung von OK! erfolgreich zu realisieren und danken ihm für die professionelle und kompetente Unterstützung", so Lars Joachim Rose, Verleger der Mediengruppe Klambt. Die Verkaufszahlen waren zuletzt allerdings weiter rückläufig: Im 1. Quartal dieses Jahres lag die verkaufte Auflage laut IVW noch bei 145.747 Exemplaren - 14,4 Prozent weniger als im 4. Quartal 2010.

Schneider war zuvor als journalistischer Geschäftsleiter bei der Bauer Media Group tätig. Anfang 2009 hat er den Verlag nach vierjähriger Tätigkeit aufgrund "unterschiedlicher Auffassung über die journalistische Entwicklung des Portfolios" verlassen. Davor arbeitete er bei "Bunte" und "Instyle" als Stellvertreter der Chefredaktion. dh
Meist gelesen
stats