Mini zeigt verrückte Reise um die Welt bei Youtube

Montag, 14. November 2011
Eindrücke aus Japan: Ein Mini vor Dekotora-Trucks
Eindrücke aus Japan: Ein Mini vor Dekotora-Trucks
Themenseiten zu diesem Artikel:

YouTube Facebook BMW Mini Coupé Gewinnspiel Rallye Reise Japan


Im Beifahrersitz eines Mini Coupé aufregende Orte auf der ganzen Welt entdecken: Diese Möglichkeit bietet die BMW-Tochter ihren Fans derzeit mit einem Gewinnspiel auf Facebook. Nun veröffentlichte Mini eine Doku über die erste Episode der Rallye "All the wrong places" auf Youtube und kündigte bereits die kommenden Abenteuer an. Begleitet von Moderator Elliott Bumbraugh machte sich die Gewinnerin der ersten Folge von "All the wrong places" Maggie Stoody auf nach Japan, um dort in die lokale Subkultur des Dekotora einzutauchen. Hinter diesem Begriff verbirgt sich eine besonders ausgefallene Art des Truck-Tunings.

In den kommenden Episoden wird jeweils wieder ein neuer Gewinner auf dem Beifahrersitz des Mini Platz nehmen, wenn es nach Peru, Südafrika, Schweden und Jamaica geht. Von allen weiteren Haltestellen der etwas anderen Weltreise wird es wieder Video-Dokumentationen geben. Die Social-Media-Kampagne schließt sich inhaltlich an die angekündigte Kampagne für den Mini Roadster an. Wie ein Teaser-Video für den Flitzer verrät, wird es auch in dem kommenden Auftritt wohl um Abenteuerlust und Metropolen in aller Welt gehen. Motto der Kampagne: "Another Day. Another Adventure".

Verantwortlich für die Kreation der Mini-Kampagnen ist die Agentur BSUR in Amsterdam. "Bei der 'All the wrong places'-Verlosung werden zwar fünf Fans ausgewählt, aber letztendlich kann die ganze Facebook-Community an diesem Abenteuer teilhaben", sagt die für den Kunden verantwortliche Kreativdirektorin Genevieve Hoey. ire

Meist gelesen
stats