Mindmatics holt drei weitere Investoren an Bord

Donnerstag, 17. Januar 2002

Endlich mal wieder ein Hoffnungsschimmer für Start-ups: Nachdem es für Gründer seit dem Ende der Internet-Euphorie immer schwieriger wurde, Risikokapitalgesellschaften von ihren Geschäftsmodellen zu überzeugen, hat der Mobile-Marketing-Spezialist Mindmatics nun gleich drei Investoren auf einen Schlag gewonnen. Der T-Mobile Venture Fund, Holtzbrinck Networxs und die WestLB werden dem Münchner Unternehmen in einer zweiten Finanzierungsrunde insgesamt 3 Millionen Euro zuschießen. Das Kapital soll für die Entwicklung neuer Voice- und Daten-Werbeformate investiert werden.

Das Mobile-Marketing-Unternehmen Mindmatics wurde im März 2000 gegründet und bietet unter anderem den Versand von Werbebotschaften, die Konzeption mobiler Kampagnen sowie deren Erfolgsmessung an. Zudem betreibt Mindmatics die mobile Direktmarketingplattform Mr. AdGood. Werbungtreibende Unternehmen haben hier die Möglichkeit, per SMS, WAP, Audiotex und E-Mail Werbebotschaften an mehr als 850.000 Nutzer zu schicken.
Meist gelesen
stats