Mindmatics eröffnet Büro in New York

Montag, 15. November 2004

Der Münchner Mobile-Marketing-Dienstleister Mindmatics hat eine Niederlassung in New York eröffnet. Ziel ist es, zunächst die vorhandene internationale Kundenstruktur auf den amerikanischen Markt auszudehnen. Dabei wird das US-Team unter anderem durch Hans Henkes, 34, als General Manager unterstützt. Ingo Lippert, CEO von Mindmatics sieht den idealen Zeitpunkt für eine Expansion: "SMS war in den USA lange Jahre kein Thema, da zwischen den verschiedenen Mobilfunknetzbetreibern keine Interoperabilität existierte." Das hat sich erst vor wenigen Monaten geändert: Anfang dieses Jahres haben die amerikanischen Telekommunikationsanbieter über alle Mobilfunknetze hinweg einheitliche Kurzwahlnummern eingeführt und somit eine wichtige Voraussetzung für erfolgreiches Mobile Marketing geschaffen. "Was die Verbreitung und Nutzung von SMS angeht, so ist der US-Markt reif für Mobile Marketing", erklärt Lippert. bu
Meist gelesen
stats