Mindermann steigt bei Citibank aus

Donnerstag, 27. August 1998

Folkert Mindermann scheidet als geschäftsführender Direktor aus der Geschäftsleitung der CitibankPrivatkunden AG, Düsseldorf, sowie als Leiter des Geschäftsbereichs Öffentlichkeitsarbeit und Sprecher der Citibank-Gruppe aus. Des weiteren wird der 55jährige sein Amt als stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Citibank-Stiftung "Der private Haushalt" niederlegen. Grund ist die anstehende Umstrukturierung des Bereichs Öffentlichkeitsarbeit, der sich künftig vor allem auf Maßnahmen zur direkten Unterstützung des Marktauftritts insbesondere in den lokalen Märkten konzentrieren soll. "Wir wollen neue Zielgruppen erschließen, vor allem im Bereich des gehobenen Privatkundensegments", erklärt ein Unternehmenssprecher. Dahingehend solle auch die Öffentlichkeitsarbeit stärker ausgerichtet und positioniert werden. Mindermann, der das Haus bereits verlassen hat, startete Anfang 1985 als Leiter der Öffentlichkeitsarbeit der Citibank Privatkunden AG, der damaligen KKB-Bank. 1991 wurde er zum Country Public Affairs Director für die gesamte Citibank-Gruppe Deutschland ernannt. Ende 1995 avancierte er zum geschäftsführenden Direktor der Privatkundenbank. Hier übernahm Mindermann zusätzliche Aufgaben im Bereich Unternehmenskooperation und Strategische Planung. Die Regelung seiner Nachfolge sowie die personelle Besetzung des Bereichs Öffentlichkeitsarbeit nach der Umstrukturierung ist noch offen. Auch welchen beruflichen Weg Mindermann in Zukunft einschlagen wird, ist noch nicht bekannt.
Meist gelesen
stats