Millionen-Offensive: Youtube attackiert klassische TV-Sender

Freitag, 04. Mai 2012
-
-

Google wildert mit seinem Videoportal Youtube zunehmend im Terrain der klassischen TV-Sender. Gestern lud Youtube in New York erstmals zu einem Event, das an die jährlichen Programm-Screenings der Fernsehsender erinnerte. Dort warb Youtube-Chef Robert Kyncl nicht nur um Werbekunden, sondern kündigte auch eine Content- und Werbeoffensive an, für die insgesamt 200 Millionen US-Dollar zur Verfügung stehen. Etwa die Hälfte des Betrags hat Youtube nach eigenen Angaben in rund hundert Nischenkanäle gesteckt, deren Einführung noch nicht abgeschlossen ist. Darüber hinaus kündigte Kyncl drei neue Kanäle auf Youtube an. Einer davon wird sich um die Olympischen Spiele in London drehen und vom Amerikanischen Olympischen Komitee produziert. Den zweiten Kanal steuert Tribeca Enterprises, der Veranstalter des New Yorker Tribeca-Filmestivals, bei.

Für den auf die weibliche Zielgruppe ausgerichteten dritten Kanal wurden auch Profis wie Produzent Jon Avnet („Black Swan“) und Regisseur Rodrigo Garcia („In Treatment“) verpflichtet. Auch prominente Schauspielerinnen wie Julia Stiles („Das Bourne-Ultimatum“), Virginia Madsen („Sideways“) und Jennifer Beals („The L-Word“) sind mit von der Partie. Youtube-Boss Kyncl kündigte an, die Kanäle über den Mutterkonzern Google und dessen Werbenetzwerk zu bewerben. mas
Meist gelesen
stats