Milia d’Or Award für deutsche Koproduktion

Dienstag, 09. Februar 1999
Themenseiten zu diesem Artikel:

Nhk Cannes Frankreich Koproduktion USA Children CNN


Der deutsche Tivola-Verlag gehört zusammen mit der japanischen NHK Educational Corporation zu den Gewinnern der am Montag abend in Cannes verliehenen Milia d”Or Awards. Die CD-Rom "Midnight Play" aus dem Bereich Children”s-Edutainment heimste in der Kategorie Websites und Off-Line-Produktionen eine der begehrten Auszeichnungen ein. Weitere Milia D”Or Awards gingen in dieser Kategoriean: die CD-Rom Shift Control Interactive Music (Audio Rom; UK), die CD-Rom Le plus beau Musée duMonde (Reference & General Culture; Gallimard Multimedia/France Telecom Multimedia/Gyoza Media;Frankreich), die Website Les Cybersessions Médicales (http://www.cybersessions.com/milia; Conceptis Technologies; Kanada) und die Website CNN Interactive (http://www.cnn.com; CNN Interactive; USA). Weitere Milia d”Or Awards gingen in der Kategorie Spiele an: die CD-Rom Wargasm (Infogrames/Digital Image Design; UK/Frankreich), Zelda the Ocarina of Time (Nintendo; Frankreich/Japan), die CD-Rom Populus III: The Beginning (Electronic Arts/Bullfrog; Frankreich/USA/UK) und das Playstation-Game Gran Turismo (Sony Computer Entertainment Europe/Polyphonie Digital; Europa/Japan). Grand Prizes gingen zusätzlich an: Zelda the Ocarina of Time, Le plus beau Musée du Monde, Les Cybersessions Médicales und Starcraft (Havas Interactive/Blizzard Entertainment; USA/Frankreich). Weitere Informationen zur Milia finden sich unter http://www.milia.com.
Meist gelesen
stats