Milchstraße-Titel geben Burda mehr Marktmacht

Mittwoch, 05. Januar 2005

Burda beginnt mit den Aufräumungsarbeiten bei der Hamburger Verlagsgruppe Milchstraße. Noch im Januar soll "Focus"-Herausgeber Helmut Markwort, der als Vorsitzender des Koordinationsausschuss nach Hamburg entsandt wurde, erste Weichen stellen.

Media-Experten glauben, dass die Milchstraße-Zeitschriften gut ins Portfolio des Münchner Verlags passen. Durch die zusätzlichen Anzeigen-Umsatzerlöse der Milchstraße von 155 Millionen Euro im Zeitraum von Januar bis November 2004 laut Nielsen Media Research hat sich Burda (500 Millionen Euro) auch mehr Marktmacht gesichert.

Ungewiss ist derzeit, was mit der Führungsriege der Milchstraße geschieht: Während Zeitschriften-Geschäftsführer Andreas Mayer dem Vernehmen nach von Burda übernommen werden soll, spekulieren Verlagskenner, dass Verlags-Geschäftsführer Martin Fischer möglicherweise zu Condé Nast wechselt. is

Mehr dazu in der aktuellen Ausgabe (HORIZONT 01/05) vom 6. Januar
Meist gelesen
stats