Mike Bröhl wird neuer Geschäftsführer von 89.0 RTL und Radio Brocken

Mittwoch, 12. Oktober 2011
Mike Bröhl wird neuer Geschäftsführer von 89.0 RTL
Mike Bröhl wird neuer Geschäftsführer von 89.0 RTL
Themenseiten zu diesem Artikel:

Mike Bröhl RTL Olaf Hopp Funkhaus Thüringen Radio NRW


Olaf Hopp verlässt nach acht Jahren an der Spitze des Funkhaus Halle das Unternehmen. Sein Nachfolger wird Mike Bröhl. Das Funkhaus Halle betreibt die Radiosender 89.0 RTL und Radio Brocken. Hopp, 40, verlässt das Unternehmen  auf eigenen Wunsch, um sich "einer neuen beruflichen Herausforderung" zu widmen. "Ich durfte über acht sehr erfolgreiche und schöne Jahre in der RTL-Familie erleben, aber jetzt ist es für mich an der Zeit, zu neuen Ufern aufzubrechen und mich ab Januar einer neuen Herausforderung zu stellen", begründet Hopp seine Entscheidung. Wohin es ihn zieht ist nicht bekannt.

Sein Nachfolger Mike Bröhl kommt von Antenne Thüringen, wo er seit 1999 die Kommunikation und den Verkauf verantwortet. Zuvor war der 46-Jährige vier Jahre lang beim Ulmer Sender Radio 7 als Marketingleiter und von 1990 bis 1995 als Referent Marktforschung bei Radio NRW.

89.0 RTL und Radio Brocken kommen aktuell auf eine Reichweite von 330.000 Hörern pro Stunde (MA 2011 Radio II) und haben ihre Hörerzahl damit in der Amtszeit von Hopp mehr als verdoppelt. dh
Meist gelesen
stats