Middelhoff verlässt Board von Vivendi

Mittwoch, 14. März 2001

Bertelsmann-Chef Thomas Middelhoff wird das Board des Medienunternehmens Vivendi verlassen. Middelhof hat sich nach Angaben eines Bertelsmann-Sprechers in Absprache mit dem Vorstandsvorsitzenden von Vivendi, Jean-Marie Messier, zu diesem Schritt entschlossen. Damit wolle der Bertelsmann-CEO Interessenkonflikte vermeiden, heißt es. Die Unternehmen wollen den Angaben zufolge aber nach wie vor ihre Zusammenarbeit fortsetzen. So führe man etwa Gespräche über eine gemeinsame Rechteauswertung durch Canal+ und die RTL Group.
Meist gelesen
stats