Middeke und Kottmann verlassen BBDO Interone

Mittwoch, 17. Januar 2001

BBDO Interone, die im Juli 2000 gegründete CRM-Tochter von BBDO, verschlankt das Management. Die bisherigen Geschäftsführer Uwe Middeke und Gerald Kottmann scheiden per 31. März aufgrund unterschiedlicher Auffassungen über die zukünftige Entwicklung von Interone aus dem in München ansässigen Unternehmen aus. Auch Michael Raum und Olaf Göttgens werden BBDO Interone verlassen. Beide arbeiteten übergangsweise am Aufbau der CRM-Tochter mit. Raum, der Geschäftsführer der auf Call und Communications spezialisierten BBDO-Tochter Sellbytel, wird sich auf die Expansion von Sellbytell konzentrieren und deshalb seine Position als CEO bei BBDO Interone aufgeben. Göttgens, der Managing Partner der BBDO Consulting, wird sich künftig ausschließlich dem Geschäft der Unternehmensberatung BBDO Consulting widmen und daher aus dem Management Board von BBDO Interone ausscheiden.
Meist gelesen
stats