Microsoft sichert sich Minderheit bei Facebook

Donnerstag, 25. Oktober 2007
Themenseiten zu diesem Artikel:

Facebook Microsoft Gesamtwert Google ComScore BeBo Deutschland


Microsoft ist für 240 Millionen Dollar bei der Social-Networking-Plattform Facebook eingestiegen. Damit hält der Software-Konzern einen Anteil von 1,6 Prozent an dem Web-Unternehmen, dessen Gesamtwert auf etwa 15 Milliarden Dollar geschätzt wird. Konkurrent Google hat damit das Rennen um den Einstieg bei der Plattform verloren - offiziell hatte der Internet-Gigant allerdings nie Gespräche mit Facebook bestätigt. Microsoft soll Medienberichten zufolge für Facebook weiterhin die US-Werbung abwickeln und zusätzlich den Auftrag für internationale Werbung übernehmen.

Ein Ranking des Internet-Dienstleister Comscore der verschiedenen Social-Networking-Plattformen zeigt, dass im Juli in Europa Myspace.com mit rund 25 Millionen Unique Visitors die meist besuchte Plattform war. Es folgen Skyrock Network (13,7 Millionen) und Bebo.com (12,1 Millionen). Auf Platz vier kommt Facebook mit 10 Millionen Unique Visitors. Im Deutschen Markt hat Facebook es dagegen noch nicht unter die Top-10-Websites geschafft. Insgesamt erreichen Social-Networking-Sites demnach in Deutschland 14,8 Millionen Unique Visitors. se

Meist gelesen
stats