Microsoft legt Berufung ein

Mittwoch, 14. Juni 2000

Microsoft hat gegen die beschlossene Zweiteilung des Konzerns Berufung eingelegt. Daraufhin signalisierte das Berufungsgericht in Washington D. C. ungewöhnlich schnell seine Bereitschaft, den Fall in zweiter Instanz zu prüfen statt der sonst üblichen Berufungsrichter. Experten bewerten diese Entscheidung als einen Erfolg für Microsoft. Microsoft gehe Presseberichten zufolge davon aus, dass das Berufungsgericht eher als der oberste Bundesrichter geneigt sein könnte, das Urteil aufzuheben beziehungsweise zu modifizieren.
Meist gelesen
stats