Microsoft Advertising startet Behavioural Targeting

Montag, 17. November 2008
-
-

Microsoft Advertising führt seine Behavioural-Targeting-Lösung in Deutschland ein. Sie ergänzt die bestehenden Angebote des Vermarkters wie Technisches Targeting und Soziodemographisches Targeting. Die Targeting-Lösung von Microsoft Advertising erfasst die Surf-Gewohnheiten der Nutzer der Windows Live Services - wie zum Beispiel Windows Live Hotmail und Windows Live Messenger. In Deutschland umfasst Behavioural Targeting von Microsoft Advertising aktuell Kategorien wie Autos, Mode & Kosmetik, Computer & Technik, Urlaub & Reise oder Sport. Sie rekrutieren sich laut Microsoft ausschließlich aus qualifizierten Interessenten, die häufig und kürzlich online auf den entsprechenden Inhalten aktiv waren. 

„Nur mit Umfeldplanung kann die Reichweite in einer definierten Media-Zielgruppe in unserem Netzwerk nicht voll ausgeschöpft werden", sagt Markus Frank, Director Sales & Marketing Microsoft Advertising: "Microsoft Behavioural Targeting ergänzt unser Targeting-Portfolio um eine im deutschen Markt etablierte und akzeptierte Lösung für mehr Effizienz und Return on Investment." dh
Meist gelesen
stats