Microsoft: Achim Berg wird Mobile-Marketing-Chef in Redmond

Montag, 12. April 2010
Achim Berg zieht an die US-Westküste um
Achim Berg zieht an die US-Westküste um

Wie HORIZONT.NET vergangenen Freitag gemeldet hat, übergibt Achim Berg seinen Posten als Deutschlandchef von Microsoft an Ralph Haupter. Dieser übernimmt die Funktion zum 1. Mai. Über die Zukunft von Berg schwieg sich der Konzern bislang aus. Doch jetzt wird bekannt: Berg wechselt ins internationale Management in die Microsoft-Zentrale nach Redmond und verantwortet dort das weltweite Mobile Marketing. Als Corporate Vice President Mobile Communications Business & Marketing verantwortet er ab 1. Mai alle Marketing- und Business Development-Aktivitäten für Windows Phones. Sein Posten wurde neu geschaffen und ist direkt unterhalb des Konzernvorstands angesiedelt. Berg berichtet an Andy Lees, Senior Vice President Mobile Communications.

Der 46-jährige Berg soll Microsoft-Chef Steve Ballmer beim Aufbau des schwachen mobilen Endkundengeschäfts unterstützen. Hier musste der Redmonder Konzern die Konkurrenten Apple und Google vorbeiziehen lassen. "Achim Berg wird dazu beitragen, das Mobility-Geschäft sowie das MCB-Team auf Erfolgskurs zu bringen und dabei mit dem wichtigen Start unseres Windows Phone 7 beginnen", sagt Lees.

Berg ist im Februar 2007 bei Microsoft Deutschland eingestiegen und hat das Unternehmen durchgreifend neu aufgestellt. Zusammen mit Haupter, bislang COO, hatte er Microsoft Deutschland zur drittgrößten Landesgesellschaft nach den USA und Japan bezüglich Umsatz und Ertrag ausgebaut. jm
Meist gelesen
stats