Microsoft: AOL statt Yahoo?

Donnerstag, 17. Juli 2008

Einem Bericht des "Wall Street Journal " zufolge hat Microsoft diese Woche mit Managern von Time Warner Gespräche über die Übernahme von AOL geführt. Der weltweit größte Softwarekonzern der Welt will seit Monaten - erfolglos - Yahoo übernehmen, um Google ernsthaft Paroli im Suchmaschinen-Marketing zu bieten. Offensichtlich gibt es Überlegungen, sich statt Yahoo nun AOL einzuverleiben. Microsoft-Chef Steve Ballmer hatte vor einiger Zeit die Strategie ausgegeben, das Unternehmen vom Software- in einen Internet-Konzern zu transferieren - bislang nur mit mäßigem Erfolg. vs
Meist gelesen
stats