Michael Schönrock führt Gateway in Deutschland

Donnerstag, 03. Februar 2000

Der Münchner PC-Hersteller Gateway agiert in Deutschland künftig unter der Führung von Michael Schönrock. Schönrock war vor seinem Wechsel bei Siemens Computer Systems als Sales Director Development und Project Report Europa Mittlerer Osten und Afrika tätig. Der 38-Jährige tritt mit einem großen Aufgabengebiet an. So soll Schönrock vor allem in den Geschäftsbereichen Business-to-business, Business-to-Consumer, Financial Services und E-Commerce die Marktpräsenz in Deutschland ausbauen. Die Berufung Schönrocks ist ein Signal dafür, dass Gateway das Geschäft neu strukturiert. Im Zuge dessen wurden Ausstellungsräume in München und Köln geschlossen und der Sitz des Unternehmens nach München verlegt. Der Umsatz von Gateway betrug 1999 weltweit rund 8,6 Milliarden Dollar.
Meist gelesen
stats