Michael Schirner in ADC-Vorstand gewählt

Donnerstag, 26. April 2007

Der Art Directors Club für Deutschland (ADC) hat Michael Schirner in den Vorstand gewählt. Ab sofort leitet er gemeinsam mit Kai Röffen die Sektion Düsseldorf. Schirner folgt auf Felix Bruchmann, der das Amt abgegeben hat. Schirner leitet das Institut für Kunst und Medien an der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe und am Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe (ZKM). Außerdem lehrt er in Peking an der Central Academy of Fine Arts und an der Faculty of Design der Kiushu Universität in Fukuoka, Japan. Schirner ist Preisträger zahlreicher internationaler und nationaler Kreativ-Auszeichnungen, die er für Kampagnen wie IBM, die Post, Creme 21 und die Zeitschrift "Stern" erhalten hat. Der ehrenamtliche ADC-Vorstand setzt sich aus zwei Vertretern der Mitgliedersektion Düsseldorf, München, Stuttgart, Hamburg, Berlin und Frankfurt zusammen. stu
Meist gelesen
stats