Michael Röhle und Andreas Thomsen verlassen Euro RSCG

Donnerstag, 11. November 2004

Die Düsseldorfer Agentur Euro RSCG verliert ihre beiden Führungsmänner Michael Röhle und Andreas Thomsen. Sie verlassen das Haus zum Jahresende "wegen unterschiedlicher Auffassungen über Geschäftsstrategie und Management-Kultur der Euro RSCG Worlwide", heißt es in einer Pressemitteilung der Agentur.

Über den Ausstieg der beiden Geschäftsführer war bereits seit einigen Wochen spekuliert worden. Röhle war CEO der Euro RSCG Werbeagentur in Düsseldorf, Thomsen deren Kreativchef. Gruppenchef Rolf Körner will in den kommenden Wochen eine Nachfolgeregelung präsentieren. mam
Meist gelesen
stats