Michael Mc Garvey ist neuer Geschäftsführer bei Eidos

Donnerstag, 02. November 2000

Charles Cornwall, 36, ist mit sofortiger Wirkung nicht mehr Geschäftsführer beim Spiele-Hersteller Eidos. Cornwall gibt private Gründe für den Schritt an. Er wolle sich künftig verstärkt persönlichen Technologie-Interessen in den USA und Südafrika widmen. Bereits im Oktober hatte Jeremy Lewis, der Finanzchef des finanziell angeschlagenen Spiele-Herstellers, aufgegeben. Cornwalls Nachfolger steht bereits fest. Es handelt sich um den 33-Jährigen Michael McGarvey, der bisher die Position des operativen Geschäftsführers bei Eidos inne hatte. Um Eidos, das Spiele wie "Tomb Raider feat. Lara Croft" vermarktet, ranken sich seit Wochen Verkaufsgerüchte, die das Unternehmen mittlerweile aufgegeben haben soll.
Meist gelesen
stats