Michael Hofmann ist neuer Geschäftsführer bei T-Systems

Freitag, 07. Dezember 2001

Michael Hofmann besetzt die neu geschaffene Position des Geschäftsführers Internationales bei T-Systems. Künftig wird Hofmann die internationalen Geschäfte des Systemhauses der Deutschen Telekom leiten.

Hofmann kommt von Sony Deutschland, wo er seit Anfang 2000 Geschäftsführer und Leiter des Bereichs "Support Functions" war. T-Systems will das internationale Geschäft erweitern und ausbauen. Zurzeit ist das Unternehmen in 23 Ländern aktiv. Ziel ist es, in rund 40 Ländern mit einer eigenen Infrastruktur vertreten zu sein.
Meist gelesen
stats